Sie befinden sich hier:  Startseite > WEINVIERTEL.LEBEN

Aufgeweckt und mitten im Leben

Bodenständig, vielfältig im Geschmack, stark im Charakter

So oder so ähnlich könnte man wohl auch Land und Leute beschreiben. Und doch greift jeder Versuch zu kurz. Zu vielfältig sind die Mischungen aus Brauchtum, Tradition und modernem Zeitgeist im Nordosten Österreichs. Facettenreich zeigt sich die Alltagskultur des Weinviertels. Wer von ihr berichtet, nimmt immer auch ein Stück Landbewirtschaftungs- und Siedlungsgeschichte mit. Letztere reicht immerhin rund 40.000 Jahre zurück. Auch das belegen die fruchtbaren Böden des Weinviertels.

 

Heute zeigt sich das Weinviertel selbstbewusst. Das war nicht immer so. Noch vor rund 30 Jahren endete hier die westliche Welt am Eisernen Vorhang. Und mit ihr oft auch die Zuversicht. Jetzt zählen die gemeinsamen Grenzen mit Tschechien und der Slowakei zu den Nahtlinien Mitteleuropas. Das Weinviertel blüht aus eigener Kraft auf. Die Weinviertler machen sich ihre Eigenheiten und Chancen wieder zunehmend bewusst und präsentieren ihre Stärken. Durchaus mit etwas Stolz, aber nicht aufdringlich. So wie das Land auch.

 

Viel Wissens- und Entdeckenswertes über regionale Kostbarkeiten und spannende Erlebnisse in der vielfältigen Landschaft des Weinviertels haben wir auf der Informationsplattform KOST.bares Weinviertel zusammengestellt. So bleibt uns hier mehr Raum um etwas näher auf die Menschen einzugehen. Auf ihre Eigen- und Besonderheiten sowie auf einige Gewohnheiten und Bräuche von einst und jetzt. Denn sie tragen maßgeblich zu Charakter und Identität des Weinviertels bei.

Bild